Ergonomie

Trekkingsattel SQLab 602 Active DS

  • Hochwertiger und langlebiger Trekkingsattel
  • Druckentlastung der Sitzknochen durch Active-System
  • Optimale Gewichtsverteilung durch das Doppelstufensystem
Bei Velocity für:
119,95 €

3 gute Gründe für velocity

  • Ergonomische Anpassung ist unsere Kernkompetenz
  • Passende Sättel durch Sitzknochenvermessung
  • Sattelkauf mit Umtauschgarantie

Ergonomie optimieren

Damit Radfahren auf Dauer Spaß macht und nicht zu gesundheitlichen Problemen führt, kommt es neben der Auswahl des Rades auch auf die wichtigen Schnittstellen zwischen Mensch und Fahrrad an – im Speziellen Sattel, Lenker und Griffe. Für eine ergonomische Optimierung ist Expertenwissen notwendig, und genau das ist unsere Stärke. Als passionierte Fahrradfahrer kennen wir die typischen Probleme, aber auch mögliche Lösungen.

Sättel

Jeder zweite Radfahrer wird von Schmerzen durch unbequemes Sitzen geplagt. Ein weicherer Sattel ist nicht unbedingt zu empfehlen, denn er kann die Sehnen- und Muskelansätze reizen. An härtere Auflagen gewöhnen sich die Sitzknochen hingegen schnell.

Entscheidend für die Sattelauswahl ist der individuelle Abstand der Sitzknochen. Mit dem „Popometer“ des Premium-Sattelherstellers SQLab führen wir eine individuelle Sitzknochenvermessung durch und empfehlen Ihnen daraufhin einen Sattel in der passenden Breite.

Für Freunde des Ledersattels die ist ein  handgefertigter Brooks-Sattel die erste Wahl. Der englische Traditionshersteller fertigt verschiedene Formen, Breiten und Farben.

Das Wichtigste beim Sattel: Sie sollten Ihren ausgewählten Sattel ausgiebig testen können – für uns ist das selbstverständlich.

Lenkergriffe

Verspüren Sie beim Radfahren ein kribbelndes oder taubes Fingergefühl? Eine Lösung bieten Lenkergriffe mit vergrößerter Handauflagefläche, denn sie reduzieren den Druck auf die Handinnenflächen.

Wir in velocity haben beste Erfahrungen mit Ergon-Griffen gemacht: Sie sind in unterschiedlichen Griffformen für Sport oder Touren erhältlich, wahlweise mit Hörnchen in zwei Durchmessern für kleinere oder größere Händen. Alle Ergon-Griffe verbindet folgender Grundaufbau: Auf der Innenseite dient eine harte Gummimischung dem besseren Halt am Lenker. Außen sorgt eine weiche Gummimischung für mehr Komfort. So können sich auch Personen mit  schwachen Handgelenken durch eine ergonomisch korrekte Haltung auf beschwerdefreie Touren mit dem Fahrrad freuen.

Lenker

Der Lenker ist in Kombination mit den Griffen maßgeblich für die Sitzhaltung des Fahrers und daraus resultierend für die Belastung der Handgelenke verantwortlich, denn ein Großteil des Körpergewichtes wird über die Hände abgestützt.

Durch einen auf Ihren Körperbau und die gewünschte Sitzhaltung in Form und Breite abgestimmten Lenker wird eine anatomisch korrekte Handgelenksstellung erzielt.

Sportmediziner empfehlen eine stärkere Biegung des Lenkers nach hinten, um einen geraden Übergang vom Unterarm zur Hand zu erreichen und eine Überstreckung des Handgelenks zu vermeiden.

Unser Sortiment:

  • SQLab Stützpunkthändler
  • Brooks Ledersättel
  • Ergon Lenkergriffe

Wo muss ich hin?

Unser Sortiment im Bereich Ergonomie finden Sie in folgenden Abteilungen:

radstudio radhaus radkids raddress akkurad radservice